pints and crafts

Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem ei est. Eos ei nisl graecis, vix aperiri elit

Get social:

Image Alt

Qualitätsprüfung

Beste Qualität

Bester Geschmack.

Das Beste aus dem Waldviertel, vereint in einem Bier. Sämtliche Rohstoffe, die wir zum Brauen unseres Biers verwenden, beziehen wir seit jeher ausschließlich von regionalen Bauern. Dies ist nicht nur eine wesentliche Grundlage für die Qualität unserer Produkte, sondern auch ein Beitrag zur Erhaltung der Waldviertler Landschaft für die nachkommenden Generationen. Aber nicht nur das! Viele unserer Schremser Biere tragen das BIO-Gütesiegel. Außerdem verpflichten sich unsere Bauern 10 Richtlinien für mehr Nachhaltigkeit einzuhalten.

SCHREMSER BIO BIER

BIO zeichnet sich in der Brauerei Schrems dadurch aus, dass unser Bier jährlich von der „Austria Biokontroll“ geprüft, zertifiziert und garantiert wird. Eine spezielle Nummer und das grüne Blättchen-Symbol sind das neue europaweit gültige Bio-Logo. Alle genauen Richtlinien, die wir einhalten müssen, um das BIO-Zertifikat zu bekommen, sind online auf der Homepage der Austria Bio Control ersichtlich. Der Einstieg in die Bioproduktion erfolgte 2007, bis heute sind die BIO Biersorten Schremser Roggenbier und Schremser Naturparkbier erhältlich. Natürlich stammt auch unsere Biobraugetreide von unserer Erzeugergemeinschaft EZG-Ökoregion Waldviertel.

UNSERE 10 RICHTLINIEN FÜR BESTE SCHREMSER BIERQUALITÄT

Unabhängig von dem Bio-Zertifikat, verpflichten sich die Bauern unserer Brauerei Schrems zusätzlich folgende 10 Richtlinien einzuhalten: 

  1. Standortgerechte Sortenwahl
  2. Integrierter Getreideanbau
  3. Düngung nach Pflanzenentzug
  4. ausgewogene Fruchtfolge
  5. Pflanzenschutz nach Schadswellen
  6. Nützlingsschonender Pflanzenschutz
  7. Führung einer Ackerschlagskartei
  8. Klärschlammausbringungsverbot
  9. Regelmäßige Nährstoffuntersuchungen
  10. Bewahren der Waldviertler Landschaft.